Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Natural Leadership Blog

Blog

Von zeitloser Selbstverantwortung und wirklich dummen Menschen

Sehenswert, lesenswert, hörenswert

Wir leben in denkwürdigen Zeiten … Vielleicht ja genau die richtige Zeit, um mal wieder in Ruhe zu lesen. Erstaunlicherweise schaffe ich es gerade kaum zu lesen, da ich dann doch ziemlich viel damit zu tun habe, mein neues Buch „Die Kunst, kein Arschloch zu sein“ zu vermarkten. Aber keine Angst, das ist heute nicht auf der Empfehlungsliste ;)

Warum wir alle Mitläufer und Herdentiere sind …

Als es mit den Klopapierhamsterkäufen los ging, habe ich herzlich darüber gelacht. Bis ich das erste Mal vor einem leeren Regal im Supermarkt stand. Und mein erster Gedanke war weniger amüsiert, als ich es gern gehabt hätte. Mein Gedanke war:“Shit, wir brauchen Klopapier“ Dabei hatten wir noch genug. Ich bin eben auch nur ein Mensch und damit vor allem eines: ein Mitläufer und Herdentier.

Was ist Angst und was macht sie mit uns?

Angst ist sinnvoll, macht aber blöd …

Corona ist das neue Wort für Krise. Und in einer Krise haben wir vor allem eines: Angst. Als ehemalige Krisenmanagerin ist mir das nur allzu geläufig. Was mich erstaunt ist, wie wenig Menschen und leider auch Führungskräfte tatsächlich über Krisen an sich und über Angst wissen. Da wir schon mitten in der gefühlten Krise sind, starten wir mit ein wenig Angstaufklärung.

Mehr Motivation? Weniger Demotivation würde schon reichen ...

3 Tipps, wie man seine Leute 100% demotiviert

Motivation ist was tolles. Das ist vermutlich auch der Grund, warum so viel darüber gesprochen wird. Dabei würde es in den meisten Fällen schon reichen, wenn Führungskräfte, Lehrer, Trainer und auch Eltern, einfach mal mit der Demotivation aufhören würden. In der Regel wird leider sehr oft unbewusst demotiviert und sich dann gewundert, warum Mitarbeiter, Schüler und andere Schützlinge so lustlos sind.

Wie wir Zeit besser nutzen

Zeit .... Das ewige Thema

Was ist Zeit überhaupt? Eine Ressource, das ist schon mal klar, eine flüchtige noch dazu … Aber warum scheinen manche Leute immun gegen Zeitmangel zu sein, während andere von Termin zu Termin hetzen … Liegt es einfach nur am Zeitmanagement? Und warum hatten wir als Kinder gefühlt wesentlich mehr Zeit als heute? Warum gingen die Jahre unserer Kindheit so langsam an uns vorbei, während unser Erwachsenendasein förmlich an uns vorbeirast? Und warum dauert eine Stunde im Stau stehen wesentlich länger als eine Stunde anregender Gespräche mit guten Freunden?

Wann Homeoffice alle glücklich macht und wann nicht …

Am Thema „Homeoffice“ scheiden sich die Geister. Während die einen beseelt Arbeit und Freizeit besser vereinen, wittern die anderen überbordende Auszeiten und Unvereinbarkeit mit Unternehmensabläufen. Wieder andere belastet die Heimarbeit durch die Grenzverschiebungen von Arbeit und Freizeit. Ja was denn nun? Hopp oder Top?

Warum weniger schlafen nicht die Lösung ist

B******t-Mythen - Weniger Schlaf = mehr Zeit

Und da sind sie wieder: Die Theorien, wie man seine Zeit besser nutzen kann. Der neueste Bullshit: Einfach mal weniger schlafen! Die Rechnung dahinter: Wer zwei Stunden weniger schläft, hat zwei Stunden mehr vom Tag, das sind 730 Stunden im Jahr, also 30 ganze Tage. Warum die Rechnung am Ende nicht aufgeht, erfährst Du in diesem Artikel.

Von gefallenen Gurus, Lemmingen und einem zweifelhaften Mantra

Sehenswert, lesenswert, hörenswert

Wenn ich so aus dem Fenster schaue, dann ist für mich klar: es ist die ideale Zeit für Stubenhocker, Leseratten und Streamingjunkies. Also habe ich mal den Empfehlungen der letzten Jahre gekramt und ein paar Sachen gefunden, die ich schon mehrmals gesehen bzw. Gelesen habe. Hier kommen drei meiner Alltimefavourites die mich immer wieder zum Nachdenken bringen.

Wie wir als Führungskraft nicht mutieren

Die Kunst, kein Arschloch zu sein ...

In den westlichen Industrienationen hält sich hartnäckig die Meinung, dass man schon ein Arschloch sein muss, um eine erfolgreiche Führungskraft zu sein. Schließlich müsse man ja auch unangenehme und unpopuläre Entscheidungen treffen können. Das ist durchaus richtig, allerdings heißt das nicht, dass man gleich zum Arschloch mutieren muss. In der Regel wissen wir es aber nicht besser und Nicht-Wissen löst fast immer die Mutation aus.

Wie Du Ziele besser erreichst ...

Ein Ziel ohne Plan taugt nix …

Das neue Jahr ist noch keinen Monat alt und da sind ein paar gute Silvestervorsätze schon wieder vergessen. Dabei wissen wir doch eigentlich, wie man Ziele erreicht. Und wenn nicht, dann googeln wir einfach die neueste Methode. Wissen ist also nicht das Problem. Das Problem ist die Umsetzung.

Copyright 2020 Anja Niekerken
Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Informationen
Akzeptiert!